ANNONCIERUNGEN, MITGLIEDSCHAFT, TEILNEHMER, ANMELDUNG

 

ANNOCIERUNGEN

Annocierungen weiterer Gäste und Mitglieder sind uns im Sinne unseres wachsenden Freundeskreises RÜNJHAID! Freundeskreis der nordfriesischen Seefahrerinseln Föhr und Amrum e.V.  herzlich willkommen – da wir uns nicht nur als einen multiprofessionellen Freundeskreis verstehen, sondern gerade auch als ein generationenübergreifendes Netzwerk, spielt das jeweilige Alter und die berufliche Position bzw. das Studiensemester keine Rolle bei der Entscheidung über eine Teilnahme bzw. Mitgliedschaft. Wir freuen uns insbesondere auch über die Teilnahme von „Kapitänen der Neuzeit“ = Orientierungspersönlichkeiten, die noch während und auch nach ihrer beruflichen/unternehmerischen Laufbahn im Sinne von RÜNJHAID! bereit sind als Mentoren die multiprofessionelle Persönlichkeitsentwicklung von „Young Business Professionals“ in der Fördergeboten unserer Vereinssatzung zu begleiten. Entscheidend ist für uns Organisatoren, dass Sie als Teilnehmer unser Ansinnen mittragen. Interessierte Teilnehmer, die bisher über keinen Zugang zu unserem Freundeskreis verfügen nehmen bitte Kontakt mit dem Präsidium von RÜNJHAID! auf. Diese können falls notwendig die Verbindung zu einem Bürgen herstellen.

MITGLIEDSCHAFT

Vereinszweck

Aufnahmeantrag RÜNJHAID! e.V.

Satzung

TEILNEHMER

Die Teilnahme kann durch die räumliche Restriktion der Veranstaltungsorte nicht immer garantiert werden. Wir bemühen uns dem Interesse unserer Gäste und Mitglieder jeder Teilnahme gerecht zu werden. Die rechtzeitige verbindliche Anmeldung und Reservierung der Unterbringung gerade auf der Insel Föhr ist daher sehr zu empfehlen. Christi Himmelfahrt ist ein markantes Startdatum für “Sünjhaid! an Rünjhaid!”, um jedem Teilnehmer und Referenten die notwendige langfristige Vorausplanung zu ermöglichen. Eine Warteliste wird jeweils falls notwendig vorgehalten. In der Regel können wir allen Teilnahmewünschen gerecht werden, so dass auch kurzfristige Zusagen realisiert werden können. Jeder, der das Ansinnen von Rünjhaid! mittragen möchte ist willkommen. Partner und Familie sind ebenso herzlich willkommen und automatisch mit eingeladen.

Die Teilnahme entspricht dem generationenübergreifenden Geist von Rünjhaid! und unserem Wahlspruch “Rhüm Hart, Klaar Kimming”.

ANMELDUNG

Dr. Henri Michael von Blanquet
Präsident RÜNJHAID! Freundeskreis der nordfriesischen Seefahrerinseln Föhr und Amrum e.V.
Elisabethkirchstrasse 2
D-10115 Berlin / GERMANY
Fon: +49-172-162-7033
Fax: +49-321-27881122
Michael@Blanquet.de
www.ruenjhaid.org

Dr. Rolf Porsche
Vizepräsident RÜNJHAID!
Freundeskreis der nordfriesischen Seefahrerinseln Föhr und Amrum e.V.
Moritz von Schwind Weg 92
D-82343 Pöcking /GERMANY
Fon: +49-151-46444004
Rolf.Porsche@porschehealth.com
www.ruenjhaid.org

ANSPRECHPARTNER

Dr. med. Matthias Matthiessen
Praxisgemeinschaft Orthopädie/Rheumatologie
Rathhauscenter Pankow
Breite Strasse 20
D-13187 Berlin
Mobil (D): +49-160-2832570
Matthias.Matthiessen@o2-online.de

 

ALLGEMEINES UND DANKSAGUNG

Die Hauptunterstützung liegt bei allen Referenten – dafür ganz besonders herzlichen Dank! Sie sind es, die den Geist von “SÜNJHAID! an RÜNJHAID!” lebendig machen und Sie geben die zentralen Denkanstöße! Da die Referenten alle kein Honrar beziehen handeln Sie auch als Orientierungspersönlichkeiten im Sinne der traditionellen Föhrer Navigationsschulen und der historischen hippokratischen Medizinschule (ca. 500 v. Chr.) auf der griechischen Insel COS. Diese Bereitschaft in RÜNJHAID! und seine Teilnehmer zu investieren hat unseren allerhöchsten Respekt.

INFORMATIONEN ZU SÜNJHAID! im Internet auf www.suenjhaid.org

SÜNJHAID! ist eine unabhängige multiprofessionelle Privatinitiative – ein Freundeskreis von “Health Sciences Business Professionals”. Die Teilnahme an allen Konferenzen und Brainpools ist kostenfrei. Jede finanzielle Unterstützung dieser Privatinitiative ist freiwillig, aber gleichwohl erwünscht und notwendig. Wer mit dem Ansinnen von SÜNJHAID! konform geht, den bitten wir um eine Donation im Rahmen seiner Möglichkeiten in Absprache mit dem Board.

Wir bitten daher auch um Verständnis, dass die Kosten für die Anreise, Unterbringung und Verpflegung selbst zu tragen sind.